Mittelalterspektakel Rattenberg

26. - 28. April 2019

Die Glasstadt Rattenberg öffnete ihre Tore für ein historisches Fest!

 

Es verbreitet sich mittelalterliches Flair, wenn die Landsknechte beweisen, dass es auch im 15. Jahrhundert schon Schusswaffen gab - die sogenannten Tannenbergbüchsen oder Handrohre. Der Eröffnungssalut zeigt allen, dass das Fest beginnt.

 

Für die Besucher wartete ein interessantes Programm für die ganze Familie mit bunten Marktständen, mittelalterlichen Tavernen, Schaukämpfen und historischen Tänzen, Bogenschießen, Lagerleben und vielem mehr.

 

Bei den mittelalterlichen Kinderspielen konnte man sich hier im Stelzenlaufen üben, Ringelstechen und Sackschlagen kennenlernen, Münzen prägen, sich im Zahlenwurf beweisen und beim Kubb den König anvisieren. Neben dem Spaß daran winkte für alle Teilnehmer - die kleinen und die großen - eine kleine Belohnung!

 

Doch natürlich durfte auch der leibliche Genuss nicht zu kurz kommen - zahlreiche Anbieter verwöhnten den Gaumen mit typisch Mittelalterlichem und so mancher Becher Met oder Bier versüßte die deftige Speise. 

 

Die lagernden Gruppen, die mit ihren Zelten und Feuerstellen das mittelalterliche Heerlager nachahmten, freuten sich über viele interessierte Besucher - die dort nicht nur die Rüstungen und Schwerter, sondern auch alle anderen Waffen der Landsknechte und Ritter, wie Spieße, Hellebarden, Handrohre und Dolche, hautnah in Augenschein nehmen konnten. 

 

Auf dem Markt fand man alles, was das Herz eines Ritters begehrt - angefangen von einem Schmied und einem Bogenstand, Schneiderinnen, die mittelalterliche Gewandungen feilboten, bis hin zu Räucherwerk- oder Gewürzhändlern - eine genaue Übersicht finden Sie in unserem Folder.

 

Über Ihr Kommen freuten sich der Veranstalter - der Kultur- und Wirtschaftsförderungsverein Rattenberg, der zusammen mit dem Kultur- und Sportverein Ausfall, den Dresch-Flegeln, Salutem Tyrolis, Arcus Uuergile und dem Stählernen Haufen 1499, allen Darstellern, Händlern und Künstlern, gemeinsam mit unseren Besuchern und Besucherinnen für ein rundum gelungenes Fest gesorgt haben!